Probenwochenende Gemischter Chor - 12.+13. Mai

Konkordia Gochsheim in Klausur

Der Gesangverein Konkordia Gochsheim verbrachte zum intensiven Proben das Wochenende 12./13. Mai in  Gottwollshausen bei Schwäbisch-Hall. In den bestens geeigneten Räumlichkeiten des Hotels Sonneck-Klenk begannen die Proben pünktlich um 10.00 Uhr.

Der Chorleiter, Herr Martin Schirrmeister, nutzte die Möglichkeiten des längeren Zusammenseins der Sängerinnen und Sänger zum gemeinsamen Proben des Chores und der einzelnen Stimmen. Die Gastronomie des Hotels sorgte in den Pausen bestens für Stärkung und Erfrischung.

Nach dem vorzüglichen Mittagessen und genügend Zeit zum Relaxen ging es weiter mit dem Abstimmen der Töne, dem Verfeinern der Höhen und Tiefen, der Betonung und der deutlichen Aussprache der Liedtexte. Trotz der regelmäßigen Pausen gelangten die Protagonisten gegen 18.30 Uhr an ihre Grenzen und man traf sich nach dem gemeinsamen vorzüglichen Abendessen zum gemütlichen Beisammensein.

Nach erholsamem Schlaf und bestem Frühstück traf man sich pünktlich um 10.00 Uhr zur Fortsetzung des Programms. Überraschender weise begann der Chorleiter nicht mit Gymnastik sondern mit dem Canon: " Froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König."  Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Koordination war der etwas dezimierte Chor wieder hellwach und motiviert bei der Sache.

In bester Harmonie und nach anerkennenden Worten des Chorleiters für die Organisation der Veranstaltung und die Sangesfreude des Chores sowie den Dankesworten der Vertreterin der Vorstandschaft, Elvira Petri, beendete der Gesangverein Konkordia um 12.00 Uhr sein diesjähriges Probenwochenende.